Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen

Bitte kontaktieren Sie Ihren Händler wo Sie den Artikel gekauft haben oder wenden Sie sich mittels Kontaktformular direkt an uns. Unser Kundenservice wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Händler wo Sie den Artikel gekauft haben oder wenden Sie sich mittels Kontaktformular unter Angabe ihrer Adresse und des Fehlteils direkt an uns. Unser Kundenservice wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die Pizzasteine sind in der Lage Temperaturen bis 1000°C zu widerstehen. Bitte beachten Sie in diesem Falle jedoch, dass die Steine langsam erhitzt werden. Ein zu schnelles Aufheizen, z.B. das direkte Legen des Steines in die Glut, kann zu Spannungen im Stein und daher zu Rissen führen. Optimalerweise platzieren Sie den Pizzastein schon während des Aufheizens des Backofens oder Grills auf dem Grillrost.

Durch die offenporige Oberfläche kann bei vorangegangener Benutzung Öl in den Stein gelangt sein. Öl hat seinen Rauchpunkt zwischen 190°-230°C, weshalb es zu dieser Rauchentwicklung kommen kann. Es empfiehlt sich den Stein freizubrennen. Sollte Ihr Backofen über ein Selbstreinigungsprogramm (Pyrolyse) verfügen, so können Sie den Stein während dieses Vorgangs mit im Backraum belassen. Das eingedrungene Öl wird sich währenddessen verflüchtigen. Sollten Sie bei Ihrem Backofen nicht diese Möglichkeit haben, so kann der Stein z.B. auch auf beim nächsten Grillen während des Anglühens / Aufheizens mit der verschmutzten Seite in Richtung der Holzkohle bzw. des Gasbrenners gelegt und freigebrannt werden. Alternativ können Sie den Stein in klarem Wasser für mehrere Stunden wässern und anschliessend für mehrere Tage an einem warmen Ort sehr gut trocknen lassen. Sollten Sie trotz dieser Maßnahmen Rauchentwicklung haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Ihre Frage konnte hier nicht beantwortet werden? Bitte stellen sie ihre Frage hier:

Keine Felder gefunden.